;

Unsere News

07 März 2022

Grünenthal spendet 400.000 € an Rotes Kreuz und liefert 1,3 Millionen Schmerztabletten

Hilfsmaßnahmen für die Ukraine
Grünenthal spendet 400.000 € an das Rote Kreuz, um humanitäre Hilfsmaßnahmen in der Ukraine und Osteuropa zu unterstützen.

Darüber hinaus arbeiten wir mit der Organisation "Action Medeor" und der Uniklinik RWTH Aachen zusammen, um dringend benötigte Medikamente in die Region zu liefern. Der erste Transport mit Schmerzmitteln, neun Paletten mit insgesamt über 1,3 Millionen Tabletten, soll Aachen noch diese Woche in Richtung Ukraine verlassen. 

�Der Angriff auf die Ukraine schockiert uns. Unsere Solidarität gilt den Menschen vor Ort und allen vom Krieg Betroffenen, egal woher sie kommen. Grünenthal möchte einen Beitrag dazu leisten, die dringend benötigte medizinische Versorgung vor Ort sicherzustellen.�

Gabriel Baertschi,

CEO Grünenthal

Unsere Geschichten: