Pressemitteilungen Konzernzentrale 2011

Willkommen im Pressebereich von Grünenthal

30.12.2011

Verkauf des Grünenthal-Geschäfts in Osteuropa sowie im Nahen Osten erfolgreich abgeschlossen – Mitteleuropa noch offen

Aachen, 30.12.2011 – Die Grünenthal-Gruppe schließt den Verkauf ihres Geschäfts in den osteuropäischen Märkten (einschließlich Russland, Ukraine etc.) sowie im Nahen Osten an die STADA Arzneimittel AG erfolgreich ab, nachdem nunmehr auch die zuständigen Kartellbehörden der vereinbarten Transaktion zugestimmt haben.

Mehr ...

13.12.2011

FDA erteilt Zulassung für neue Formulierung eines starken Opioids basierend auf Grünenthals INTACTM Technologie

Aachen, 12. Dezember 2011. Heute hat die U.S. Food and Drug Administration (FDA) einer neuen Formulierung von Endo Pharmaceuticals’ Opana® (Opana® ER) die Zulassung erteilt. Diese neue Formulierung  mit verlängerter Wirkstofffreisetzung basiert auf der INTAC™ Technologie von Grünenthal.

Mehr ...

02.12.2011

Marcus Heppner neuer Leiter der Rechtsabteilung bei Grünenthal

Aachen, 02. Dezember 2011 – Marcus Heppner verantwortet in seiner Funktion als Vice President Corporate Legal, die Geschicke der Konzernrechtsabteilung des international agierenden Schmerzexperten Grünenthal und berichtet direkt an den CFO & COO der Grünenthal Gruppe, Stefan Genten.

Mehr ...

18.11.2011

Erfolgreicher Auftritt für Grünenthal auf der CPhI in Frankfurt

Aachen/Frankfurt, Deutschland. Bereits zum sechsten Mal präsentierte sich  Grünenthal bei der weltweit führenden Fachmesse für Pharmaprodukte und pharmazeutische Substanzen, der CPhI Worldwide.

Mehr ...

21.10.2011

100 Millionen Euro-Investition in Aachen

Feierliche Grundsteinlegung auf dem Grünenthal-Campus

Aachen, 21. Oktober 2011 – Mit einer feierlichen Grundsteinlegung geht heute an der Zieglerstraße in Aachen-Eilendorf ein enormes Investitionsprojekt des Schmerzspezialisten Grünenthal in Aachen voran.

Mehr ...

06.10.2011

Frank Schönrock neuer Kommunikations-Chef bei Grünenthal

Aachen, 6. Oktober 2011 – Die Grünenthal-Gruppe engagiert Frank Schönrock (42) als Vice President Corporate Communications. Er zeichnet ab sofort für die gesamte Unternehmenskommunikation des Schmerzspezialisten verantwortlich.

Mehr ...

13.09.2011

Die gesellschaftlichen Folgen von Schmerz (“Societal Impact of Pain”)

Erste Ergebnisse der Implementierung eines gesundheitspolitischen Aktionsplans (“Road Map for Action”) in Europa

Aachen/Hamburg, Deutschland, 12 September, 2011.  Während des 7. Kongresses der European Federation of the IASP® (International Associations for the Study of Pain) Chapters (EFIC®) in Hamburg vom 21.-24. September, werden die ersten Ergebnisse zur strategischen Einführung eines gesundheitspolitischen Aktionsplans (“Road Map for Action”) in Europa vorgestellt.

Mehr ...

08.09.2011

Grünenthal begrüßt 30 neue Auszubildende

Am 1. September 2011 hat bei Grünenthal das neue Ausbildungsjahr begonnen. Das Unternehmen hat zum 1. September insgesamt 30 Auszubildende in fünf verschiedenen Ausbildungsberufen sowie zwei dualen Studiengängen eingestellt. Somit konnten alle Ausbildungsplätze bei Grünenthal besetzt werden. „Ich freue mich, dass sich diese jungen Menschen für eine Berufsausbildung bei Grünenthal entschieden haben. Es ist wichtig, dass wir bereits heute qualifizierten Nachwuchs für morgen ausbilden,“ so Dr. Heinz-Gerd Suelmann, Personalleiter und Mitglied der Konzernleitung.

Mehr ...

01.09.2011

Schmerzspezialist Grünenthal erzielt positives Halbjahresergebnis aufgrund erfolgreicher Fokussierungs-Strategie

Aachen, 24. August 2011. Grünenthals Fokussierung auf Schmerztherapie zahlt sich aus: Kerngeschäft im ersten Halbjahr 2011 um 9% im Vergleich zum Vorjahr gewachsen / Verstärkung der Präsenz in Lateinamerika

Mehr ...

26.08.2011

FDA erteilt Zulassung für die retardierte Form von Tapentadol (NUCYNTA® ER) zur Behandlung von moderaten bis starken chronischen Schmerzen

Aachen, Deutschland, 26. August 2011. Die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA (U.S. Food and Drug Administration) hat die retardierte Form von Tapentadol zur Behandlung von moderaten bis starken Schmerzen bei Erwachsenen, die über einen längeren Zeitraum eine 24-Stunden Behandlung mit einem Opioidanalgetikum benötigen zugelassen.

Mehr ...   

Nächste [5]