Dr. Stephan Frings

Grünenthal GmbH

52099 Aachen

Telefon: +49 241 569 3383

Fax: +49 241 569 1511

stephan.frings@grunenthal.com

Pressemitteilungen German Sales Division 2013

Willkommen im Pressebereich von Grünenthal

26.11.2013

Sorgekultur und Wirtschaftlichkeit

8. Nationales gesundheitspolitisches Aachener Hospiz- und Palliativgespräch

97. AACHENER HOSPIZGESPRÄCH
PALLIATIVE UND HOSPIZLICHE KULTUR:
„DER GESUNDHEITSMARKT BRAUCHT WERTE –HOSPIZLICHE UND PALLIATIVE HALTUNG BEGEGNEN WETTBEWERB UND KOSTENDRUCK"

Mehr ...

25.11.2013

Chronischer Schmerz: Die Psyche leidet mit

Wenn chronische Schmerzen auf die Seele drücken

Aachen, November 2013 – Der Winter naht. Die Sonne kommt nur noch selten zum Vorschein, die Tage werden kürzer und dunkler. Vielen Menschen schlägt die kalte Jahreszeit aufs Gemüt. Experten sprechen dabei von einer so genannten Winter- oder saisonalen Depression. „Was bereits schon gesunde Menschen beeinflussen kann, wirkt umso stärker auf chronische Schmerzpatienten, da die chronische Schmerzerkrankung häufig schon mit depressiven Verstimmungen einhergeht“, weiß Dr. Astrid Gendolla, Fachärztin für Neurologie, Spezielle Schmerztherapie und Psychotherapie aus Essen.

Mehr ...

13.11.2013

Förderpreis für Schmerzforschung 2013 verliehen

Die Deutsche Schmerzgesellschaft und die Grünenthal GmbH zeichnen wissenschaftlichen Nachwuchs aus

 

Hamburg/Aachen, Oktober 2013. Im Rahmen des Deutschen Schmerzkongresses 2013 in Hamburg wurden die Gewinner des 27. Förderpreises für Schmerzforschung prämiert. Der Förderpreis ist der höchstdotierte deutsche Wissenschaftspreis auf dem Gebiet der Schmerzforschung.

Mehr ...

16.10.2013

Einladung zum gemeinsamen Symposium gegen den Schmerz
Deutscher Schmerzkongress 2013

Assoziiertes Symposium auf dem Deutschen Schmerzkongress

Aachen, Berlin, Limburg/Lahn, 16. Oktober 2013. In einem assoziierten Symposium anlässlich des Deutschen Schmerzkongresses am Freitag, den 25. Oktober 2013 diskutieren Experten das Thema Schmerz aus drei Perspektiven: aus der pharmakologischen Sicht, aus der Perspektive des Patienten und auf Basis der wissenschaftlichen Evidenz.

Mehr ...

25.09.2013

DGP verleiht Anerkennungs- und Förderpreis „Ambulante Palliativversorgung“ 2013

Rostock, 20. September 2013. Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) hat in diesem Jahr zum sechsten Mal den Anerkennungs- und Förderpreis für „Ambulante Palliativversorgung“ verliehen. Der mit 10.000 € dotierte Preis wird von der Firma Grünenthal GmbH seit 2008 jährlich gestiftet. Im Rahmen des DGP-Palliativtages haben heute in Rostock gleich zwei Arbeitsgruppen - aus Jena und aus Aschaffenburg - den geteilten ersten Preis entgegen genommen.

Mehr ...

26.06.2013

Die Geschwister kommen mit, der Schmerz bleibt zu Hause

Grünenthal-Initiative „Urlaub vom Schmerz“ bietet krebskranken Kindern wieder viel Spaß und Erholung nach ihrer Therapie

Aachen, Juni 2013. Auch in diesem Jahr förderte das Aachener Pharmaunternehmen Grünenthal in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln und dem Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. die Initiative „Urlaub vom Schmerz“. Sie ermöglicht seit 1993 krebskranken Kindern und deren Geschwistern einen einwöchigen Urlaub auf einem Reiterhof in Großalmerode (Hessen).

Mehr ...

09.06.2013

Erfolgreicher Start für SIP Fokus-Gruppen 2013: Ein Schritt auf dem Weg zu konkreten politischen Maßnahmen

Das in diesem Jahr in Form von Fokus-Gruppen organisierte, europäische Symposium “The Societal Impact of Pain (SIP) 2013“ (Gesellschaftliche Auswirkungen von Schmerz) widmete sich den Themen „Qualitätsindikatoren“ und „Bewährte Methoden zur Reintegration chronischer Scherzpatienten an ihren Arbeitsplatz“. Als Ergebnis wurden zwei Positionspapiere verfasst, die zukünftige politische Maßnahmen zur Verbesserung der Schmerzversorgung in Europa enthalten.

Mehr ...

26.02.2013

Ausschreibung des Anerkennungs- und Förderpreises für „Ambulante Palliativversorgung“

Berlin/Aachen, 26.02.2013. Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den mit 10.000 € dotierten Anerkennungs- und Förderpreis für „Ambulante Palliativversorgung“. Dieser Preis wird von der Grünenthal GmbH Aachen gestiftet. Anträge für den Preis können bis zum 31. März 2013 eingereicht werden.

Mehr ...