Förderpreis Schmerzforschung

Deutscher Schmerzpreis


Grünenthal stiftet seit 1987 jährlich den Deutschen Förderpreis für Schmerzforschung. Forschungsarbeiten aus der klinischen und der angewandten Grundlagenforschung, die wesentlich zur Therapie akuter und chronischer Schmerzen beitragen, werden von Grünenthal gemeinsam mit der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. mit diesem Preis prämiert. Um den Förderpreis können sich Mediziner, Psychologen und Naturwissenschaftler bewerben. Die Auszeichnungen sind mit jeweils 7.000 Euro (1. Preis) und 3.500 Euro (2. Preis) in beiden o. g. Kategorien dotiert.

Förderpreis Schmerzforschung - Ausschreibung 2018

Einsendeschluss für Bewerbungen : 31. Mai 2018