;

Pressemitteilungen

19.10.2020

Grünenthal hat den Lizenz- und Liefervertrag für Zalviso® mit AcelRx Pharmaceuticals beendet. Zalviso® ist ein Produkt, bestehend aus einer vorprogrammierten Steuerungseinheit und Sufentanil-Sublingualtabletten zur Behandlung von akuten mäßig starken bis starken postoperativen Schmerzen bei erwachsenen Patienten1 in Europa.

Die Entscheidung, den Lizenzvertrag zu kündigen, erfolgte nach sorgfältiger Abwägung.

Die Beendigung der Kooperation zwischen Grünenthal und AcelRx steht nicht in Zusammenhang mit der Wirksamkeit, Sicherheit oder mit klinischen Bedenken zu Zalviso®.

Weitere Informationen hinsichtlich der Beendigung der Zusammenarbeit mit AcelRx wird Grünenthal in den kommenden Wochen kommunizieren. Informationen erhalten Kliniken, die Zalviso® einsetzen, bei den zuständigen Key Account Managern oder unter service@grunenthal.com.

Klicken Sie hier, um Grünenthals Charta über den verantwortungsvollen Umgang mit Opioiden zu sehen.

1. Fachinformation Zalviso unter fachinformation.grunenthal.de

Presseanfragen an:

Stephan Frings

Öffentlichkeitsarbeit German Sales Division

Grünenthal GmbH


E-Mail: stephan.frings@grunenthal.com

Telefon: 0241 569-3383