Contergan

Sie möchten mehr zu Contergan erfahren? Dann folgen Sie bitte diesem Link

Unternehmensgeschichte

Die Entwicklung – Grünenthal Gruppe

2014 Markteinführung von Recivit® in den Niederlanden, Dänemark, England und Frankreich.
2014 Versatis® ist in 28 europäischen und weltweit in 48 Ländern zugelassen.
2013 Grünenthal erwirbt die chilenische Unternehmensgruppe Laboratorios Andrómaco S.A. und erweitert mit der Übernahme seine Geschäftstätigkeiten in der Andenregion sowie in Zentralamerika.
2013 Grünenthal und AcelRx starten Partnerschaft zur Vermarktung von ZALVISO® im europäischen Markt.
2013 Ausbau des Produktportfolios im lateinamerikanischen Markt durch die Übernahme von 30 Produkten der Firma BIOGEN® in Kolumbien.
2012 Inbetriebnahme der multifunktionalen Wirkstoffsynthese einer neue Produktionsanlage am weltweiten Hauptsitz des Unternehmens in Aachen.
2012 Palexia® ist verfügbar in UK, Spanien, Italien, Dänemark, Schweden, Irland, Portugal, Norwegen, Belgien und der Schweiz.
2011 Zulassung und Launch von Tapentadol ER für chronischen Schmerz.
2011 Markteinführung der INTAC® Technologie in den USA. INTAC® ist eine innovative Formulierungstechnologie zum Schutz kontrollierter Wirkstofffreisetzung.
2011 Stärkung des Lateinamerika Geschäftes durch Gründung einer Niederlassung in Brasilien.
2011 Verkauf des Geschäftes in Osteuropa und im Nahen Osten an die STADA Arzneimittel AG.
2011 Rückzug aus dem Gynäkologiegeschäft in Europa - Verkauf der Gynäkologie Produktpalette an Gedeon Richter.
2010 Verkauf des europäischen Geschäftsfeldes Zystische Fibrose an Forest Healthcare B.V.
2010 Das europäische, dezentrale Arzneimittelzulassungsverfahren, in 26 EU Ländern,  für Tapentadol zur Behandlung von akuter und chronischer Schmerzen ist abgeschlossen.
2009 EU-Einreichung zur Zulassung von Tapentadol für akute und chronische Schmerzen, Markteinführung von Nucynta® in den Vereinigten Staaten durch Johnson & Johnson
2008 Zulassung von Tapentadol in den Vereinigten Staaten
seit 2007 Erteilung der EU-Zulassung von Versatis®(UK) sowie Launch von Versatis® in UK.
seit 2004 Verstärkte Investitionen in F&E und aktuelle klinische Prüfungen
seit 2000 Erste weltweite Markteinführungen (Zaldiar®, Transtec®)
Seit 1990 Zunehmende Internationalisierung Grünenthals durch lokale Gründungen und Zukäufe/Akquisitionen
1979 Ausweitung des Lateinamerikageschäfts durch Gründungen in Kolumbien und Chile
1977 Markteinführung von Tramal® – globale Partnerschaften
1968 Erste internationale Geschäftsaktivitäten
1957 Einführung von Contergan® (1961 vom Markt genommen)
1947 Zulassung von Penicillin
1946 Hermann Wirtz gründet die Chemie Grünenthal GmbH