Osteoarthrose

Chronische Gelenkerkrankung

Chronische Gelenkerkrankung

Osteoarthritis (auch als degenerative Arthritis, degenerative Gelenkerkrankung oder Osteoarthrose bezeichnet) ist die am meisten verbreitete chronische Gelenkerkrankung und einer der häufigsten Indikationen für eine Analgetikabehandlung. Insbesondere ältere Personen sind von der Osteoarthritis betroffen, die gewöhnlich an Händen, Füßen, der Wirbelsäule und den großen gewichtstragenden Gelenken wie Hüfte und Knie auftritt.

Typisch für den Krankheitsverlauf ist die Degeneration und schließlich der Verlust des Gelenkknorpels, wodurch es zu Schmerzen, Schwellungen und Bewegungseinschränkung der betroffenen Gelenke kommt. Die akuten Schmerzen im Frühstadium der Osteoarthritis können innerhalb eines Jahres nach der Erstmanifestation wieder nachlassen, jedoch bei ständiger Überlastung des betroffenen Gelenks erneut auftreten und unter Umständen chronisch verlaufen. Daher ist die unverzügliche, adäquate Behandlung osteoarthritischer Schmerzen besonders wichtig, um Mobilität und Lebensqualität der Patienten zu erhalten.