Initiative „Urlaub vom Schmerz“

Reiterferien für krebskranke Kinder

Reiterferien 2010

Seit 1993 lädt der Geschäftsbereich Deutschland der Grünenthal GmbH krebskranke Kinder zu Reiterferien ein. Fernab vom Klinikalltag verbringen die Kinder, teilweise mit ihren Geschwistern, auf dem Reiterhof eine erlebnisreiche und unbeschwerte Zeit. Betreut werden die Kinder von Krankenschwestern, Erziehern und Sozialarbeitern, die dafür sorgen, dass die medizinische Versorgung gewährleistet ist und die Eltern ihre Kinder gut versorgt wissen.

Der Umgang mit Tieren wird schon seit langem gezielt in Therapien eingesetzt und trägt nachhaltig zur körperlichen und seelischen Stabilisierung der Kinder bei. Auf dem Reiterhof vergessen die Kinder für eine Woche die anstrengenden Krankenhausaufenthalte und können die Natur genießen. Der Reiterhof liegt mitten im Wald und für die Jungen und Mädchen gibt es vieles zu entdecken. Neben den Ponys gibt es Kaninchen, Ziegen, Hunde und ein Hängebauchschwein. Die Kinder dürfen die Tiere streicheln, füttern und spazieren führen.

Die Reiterferien bieten außerdem die Chance für die Eltern, gemeinsam mit ihren krebskranken Kindern Zeit zu verbringen, ohne dass die Krankheit im Vordergrund steht.